Logo Homepage 2014 blau

DSF-Unterstützer

DSD Rohrtechnik Delitzsch
Sportstudio Schweiger
Stadtwerke Delitzsch
Wohnungsgesellschaft Delitzsch
Postbank Immobilien
Sparkasse Leipzig

 Mit einem 20-köpfigem Team der Altersklassen U9, U11, U13 und U15 m/w waren die Judoka der Delitzscher Sportfüchse am vergangenen Wochenende bei einem Turnier in Wolfen vertreten. Die Beteiligung von 250 Judoka aus 5 Bundesländern und Tschechien werteten das Turnier in Hinsicht auf kämpferische und technische Leistungen auf.

Natalia Müller (-26 kg) arbeitete sich zielstrebig auf das oberste Treppchen. Mit Ippon-Siegen im Stand und Boden bezwang sie ihre Gegner und überzeugte die Kampfrichter in zwei weiteren Begegnungen. Ihre Schwester Tanja Müller (-40 kg) lieferte vor allem bei der Bodenarbeit tolle Kämpfe und errang Platz 2. David Meier (-29 kg) begeisterte seinen Trainer Reinhard Trensch mit Hebel- und Wurftechniken und konnte sogar gegen höher graduierte Gegner punkten. Am Ende sprang für ihn ein sehr guter 3. Platz heraus.

Kämpferisch gut drauf war auch Kevin Müller (-35 kg), der alle Begegnungen vorzeitig für sich entschied und dabei, aus einem großen Vermögen an Techniken schöpfend, den 1. Platz behauptete. Melissa Gniech (-36 kg) holte mit Haltegriffen den 2. Platz und Yannik Sandmann, der jüngste Sportfuchs bei diesem Turnier sammelte die ersten Kampferfahrenen.

 Weitere Platzierungen für die Delitzscher Sportfüchse:

Jeremy Kruhlich      -26 kg             2. Platz

Jonas Voigt             -35 kg            3. Platz

Lucas Becher          -26 kg             3. Platz

Cellina Sandmann    +44 kg            1. Platz

Luise Friede             -33 kg             3. Platz

Helene Foede           -26 kg             2. Platz

Sina Lammers           -45 kg             1. Platz

 

Am gleichen Wochenende konnte Maximilian Bzyl die Delitzscher Sportfüchse bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U17 am Nürburgring vertreten. 21 Kämpfer waren in der starken Schwergewichtsgruppe aus ganz Deutschland angereist. Mit guter Vorbereitung und Motivation traf unser Schwergewichtler (+90 kg) im ersten Kampf auf Tommy Hümer (1. JV Spremberg). Hier brachte er den Kontrahenten nach knapp 2 Minuten mit einem Soto Maki Komi zu Fall. Gegen den späteren Fünftplatzierten Manfred Greisinger (SS Kustush Reutlingen) hatte Max nichts entgegen zu setzen, hier unterlag er nach kurzer Kampfdauer. Mit dem verlorenen Kampf in der folgenden Hoffnungsrunde konnte sich der Delitzscher trotzdem im Mittelfeld platzieren. Für Maximilian war der Wettkampf in der Eifel eine tolle Erfahrung, denn er kämpfte  in diesem Jahr erstmalig in der AK U17.


Andreas Brauer

Der PSV Schmölln war in diesem Jahr Ausrichter der Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U17 und U20. Die Delitzscher Judoka waren mit 4 Athleten nach Thüringen gereist. Bei den frauen war Berenice Murack in der Gewichtsklasse bis 63 kg am Start. Leider hatte sie ein wenig Lospech. Im ersten Kampf traf sie gleich auf die spätere Siegerin Lisa Köberling vom PSV Leipzig. Der Kampf wurde klar von der Leipzigerin dominiert, sodass Berenice in der Hoffnungsrunde hoffen musste, einen besseren Kampf abzuliefern. Hier siegte sie klar gegen ihre Kontrahentin aus Thüringen, biss sich dann aber im Kampf um Platz 3 gegen Tina Kiesewetter trotz gut geführtem Kampf die Zähne aus.

In der Gewichtsklasse bis 66 kg hatte sich Maximilian Vesser viel vorgenommen.  Seinen ersten Kampf dominierte er gegen seinen Gegner aus Erfurt klar und gewann. Leider lief es im zweiten Kampf nicht so gut. Etwas überhastet lief er in eine Kontertechnik seines Gegners Klöpffel aus Erfurt, der später auch gewann. Leider konnte er auch im Kampf um Platz 3 sich nicht konsequent durchsetzen und verlor gegen den  Einheimischen Schmidtke knapp. Ein 5.Platz ist aber im ersten Jahr der U20 aller Ehren wert.

In der Gewichtsklasse über 100kg konnte sich Alexander Humplott durch zwei klare Vorrundensiege  ins Finale vorkämpfen. Hier unterlag Alex nur knapp seinem Gegner Dominik Mirsch aus Thüringen. Das Ticket zur Deutschen Meisterschaft am Nürburgring ist ihm aber sicher. Herzlichen Glückwunsch.

Bei den jüngeren Judoka konnte sich Maximilian Bzyl in einem Kampf gegen seinen Gegner Voigt aus Erfurt durchsetzen. Trotz Niederlagen gegen seine älteren und erfahreneren Gegner aus Havelberg und Schmölln belegte er einen hervorragnenden 3.Platz in der Gewichtsklasse über 90 kg. Er wird damit die Delitzscher Sportfüchse zusammen mit Alexander Humplott in der Eifel bei den deutschen Meisterschaften würdig vertreten. Herzlichen Glückwunsch für das hervorragende Abschneiden der Delitzscher Delegation in Schmölln.

 

P.L.


Ausschreibung 4. Delitzscher Pokalturnier „Peter & Paul“

 

Der Termin für das 6. Pokalturnier "Peter & Paul" steht bereits fest. 

Anbei findet ihr den Ausschreibungstext.

>>>Hier die Ausschreibung für das Pokalturnier als pdf-Dokument zum herunterladen.

Veranstalter:            Delitzscher Sportfüchse e.V.

Ort:                       Sporthalle Delitzsch-Ost, Friedrich-Engels-Straße, 04509 Delitzsch                 

Termin / Zeitplan:  Samstag, 06. September 2014

Wiegen:                8.30 Uhr bis 9.30 Uhr

U 9 männlich/weiblich (2006-2007)

U11 männlich/weiblich (2004-2005)

U13 männlich/weiblich (2002-2003)

U15 männlich/weiblich (2000-2001)

Mindestgraduierung bis U11 - 8. Kyu, ab U13 - 7. Kyu

Meldung an:
Delitzscher Sportfüchse e.V.
Herr Thilo Wolff, Wiesenbreite 8, 04509 Delitzsch
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Auszeichnung: Medaillen und Urkunden 1. bis 3. Platz je Teilnehmer


Haftung: Der Veranstalter schließt jegliche Haftung aus
Hinweise: Rote und weiße Gürtel sind mitzubringen, Imbiss in der Halle ist vorhanden
Betreten der Wettkampfstätte nur in Turnschuhen

{google_docs}document_url{/phocadownload/Vereinsdokumente/oeffentlich/20140906_ausschreibung_pup_2014.pdf}

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 29/30 Januar fanden in Bischofswerda die Landesmeisterschaften der U17 und U20 statt.

Mit 3 Titeln und einem dritten Platz schnitten die Sportfüchse sehr erfolgreich ab und senden somit 4 Athleten zu den diesjährigen Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften nach Schmölln.Am 29.01.2011 starteten 4 Delitzscher Judoka bei den Landeseinzelmeisterschaften 2011 der Altersklasse U17 und U20 m/w in Bischofswerda. Dabei holten sich gleich drei Delitzscher Judoka den Titel des Landesmeisters in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse.

 Am Samstag standen zunächst die Sportler der Altersklasse U17 auf der Matte. Hier zeigte Sina Lammers in ihrem ersten Jahr bei der U17sehr gute Kämpfe. Mit Eindreh- und Rückwärtstechniken erkämpfte sie einen guten siebenten Platz.  Den Sprung von der U14 in die U17 war für sie damit sehr erfolgreich.

Maximilian Bzyl, der sich mit seinem Trainer Andreas Brauer gezielt auf diese Meisterschaften vorbereitet hat, blieb an diesem Tag ohne Gegner. Er war somit Sieger und für die MDEM(Mitteldeutsche Einzelmeisterschaft) in Schmölln qualifiziert..Am darauf folgenden Sonntag standen die Kämpfer der AK U20 in der Turnhalle am Wesnitzsportpark auf der Matte. Gleich drei Delitzscher waren nach Bischoffswerda gereist. Berenice Murack verlor nach gewonnenem Auftaktkampf gegen die spätere Landesmeisterin. Sie konnte sich in der Trostrunde aber hervorragend mit Hüftwürfen durchsetzen und erreichte mit drei weiteren gewonnenen Kämpfen schließlich den 3. Platz. Dies bedeutete  ebenfalls die Qualifikation zur MDEM. In Schmölln

Bei den Männern U20  hatte Maximilian Vesser mal wieder das stärkste Starterfeld erwischt. Mit sehenswerten Hüftwürfen sowie Fuß- und Bodentechniken konnte er sich bis ins Finale durchsetzen. Hier schien nach einer Fehlentscheidung des Kampfrichters zu Gunsten des Chemnitzers Richter schon alles verloren. Nach Eingreifen des Hauptkampfrichters wurde der Kampf aber fortgesetzt. Mit etwas Wut im Bauch bestimmte der Delitzscher immer mehr den Kampf  und konnte sich so einen Wazari (halber Punkt) holen. Nach abgelaufenen vier Minuten Kampfzeit reichte diese Wertung zum Sieg und dem damit verbundenem 1. Platz.

Den dritten Landesmeistertitel für die Delitzscher Sportfüchse holte Alexander Humplott der seine Kämpfe klar bestimmte und ungefährdet gewann.

So können wir den vier Judoka zur Qualifikation bei der MDEM in Schmölln gratulieren und wünschen viel Erfolg. Wir hoffen, dass die Delitzscher Judoka auch bei der Deutschen Meisterschaft vertreten sein werden.

 

Ergebnisse:

U17m Gold: Maximilian Bzyl (+90kg)

U20w Bronze: Berenice Murrack (-63kg)

U20m Gold: Maximilian Vesser (-66kg), Alexander Humplott (+100kg)

 

Am gleichen Wochenende hatte die Delitzscherin Lisa Schneider einen erfolgreichen Auftritt bei einem internationalen Turnier im belgischen Arlon. Die in der U20 bis 70kg kämpfende Sportfüchsin hatte ein straffes Programm zu absolvieren. 7 Kämpfe mit 7 Siegen sprechen Bände. Sie gewann ihre Kämpfe alle souverän und ihr Stützpunkttrainer Markus Jähne war mit ihrem Auftritt mehr als zufrieden. Für die deutschen Meisterschaften Anfang März in der U20 gibt das Hoffnung für ein erfolgreiches Abschneiden, vielleicht können die Delitzscher Judoka  wieder mit Lisa einen Podiumsplatz feiern.

Lisa triumphiert bei den Belgien Open in Arlon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Mädchen, ihr seid Spitze!

 

Am 01.02.2011 fand in Rodewisch das Landesfinale „ Jugend trainiert für Olympia “, für die qualifizierten Mädchen unserer Schule im Bereich Judo, statt.

Ausschreibung 1. Kampftag Landesklasse des JVS

(PDF hier)

 

Fuchs3_wei_TNR_inet

Veranstalter: Judoverband Sachsen e.V. Goyastr. 2 d, 04105 Leipzig

Tel 03 41 – 21 71 666

Ausrichter: Delitzscher Sportfüchse e.V.
Wettkampfort: Turnhalle am Kosebruchweg 18, 04509 Delitzsch
Termin: Sonntag, 13.03.2011
Wiegen: 10:00 – 10:30 Uhr
Eröffnung: 11:00 Uhr, im Anschluss daran Wettkampfbeginn
Eingeladene Vereine:

TSG Oederan, JSV Werdau

Ansetzungen:
TSG Oederan JSV Werdau
JSV Werdau DSF e.V.
DSF e.V. TSG Oederan
Kampfrichter: Lt. Einsatzplan des JVS Kampfrichterreferenten
Mattenzahl: 1 Matte 6m x 6m
Anreise: aus Richtung Leipzig kommend, an erster großer

Ampelkreuzung (rechts MC Donalds) links abbiegen auf B 184

und der Umgehungsstraße folgen, an nächster großer

Ampelkreuzung gerade weiter fahren und B184/183a folgen,

an den folgenden beiden Ampelkreuzungen auch wieder

gerade fahren und dann rechts auf B183a nach Delitzsch

abbiegen, nach Kleingartenverein rechts in

Rudolf-Breitscheid Straße abbiegen, bis zum Ende fahren

und gerade hinter letzten Block laufen (rote Turnhalle)

Hinweise: Imbiss ist vorhanden

Der Ausrichter übernimmt keinerlei Haftung.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise

 

Delitzsch, 27.01.2011

Hoppe

Delitzscher Sportfüchse e.V.

Einloggen

Zugang zum internen Bereich der Delitzscher Sportfüchse. Registrierung erforderlich. Für neue User bitte das Kontaktformular nutzen.

Adressen

Delitzscher Sportfüchse e.V.

Anschrift des Vereins:

Wiesenbreite 8  

04509 Delitzsch

 

Anschrift der Judohalle:

Rathenaustraße 35

alte Turnhalle Grundschule Ost

04509 Delitzsch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.