Logo Homepage 2014 blau

DSF-Unterstützer

DSD Rohrtechnik Delitzsch
Sportstudio Schweiger
Stadtwerke Delitzsch
Wohnungsgesellschaft Delitzsch
Postbank Immobilien
Sparkasse Leipzig

Wir wollen uns kurz vorstellen:

Eine kleiner Ausflug in die Geschichte des Vereins:

Die Delitzscher Sportfüchse wurden im Jahr 1958 mit der Hilfe von Walter Tischer und Mitgliedern der damaligen Volkspolizei als „SG Dynamo Delitzsch“ mit der integrierten Sektion Judo gegründet. Die erste Tatami lag dazu unter dem Dach des damaligen VPKA ( Volkspolizei Kreisamt auch heute bekannt als Ehrenberg Gymnasium in der Dübener Straße). Damals dienten noch sehr schwere Matten mit Stroh und einer großen Plane als Tatami.

Zu DDR-Zeiten bekamen die Judoka auch die Unterstützung der Volkspolizei und damit auch die Möglichkeit mit einem luxeriösen vollklimatisierten W50 mit einer Plane auch im Winter zu Wettkämpfen zu reisen. Die Turnhalle der Friedensschule diente anschließend auch als Domizil bis zum Ende der 60er Jahre. In der ehemaligen Gaststätte "Goldene Kugel" (heute Sportstudio Schweiger) fand man dann eine neue Trainingsstätte.

Ende der 80er Jahre zog der Verein dann in die Sporthalle im Delitzscher Norden um, wo dann der Verein nach der Wiedervereinigung neue Wege gehen musste. Aus dem Name SG Dynamo ging dann schließlich  der „PSV Delitzsch“ hervor, in welchem die Abteilung Judo und die Abteilung Volleyball bis November 1995 neben der Hauptabteilung Fußball existierte.

Anfang Dezember 1995 gründeten Mitglieder der Abteilungen Judo und Volleyball dann die „Delitzscher Sportfüchse“. Die Abteilung Volleyball wurde Ende der 1990er Jahre geschlossen. Seitdem sind die Delitzscher Sportfüchse e.V. ein Judo-Verein für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und widmet sich vorwiegend dem Breitensport. Durch viele Talente, die in den Jahren hervorgebracht wurden, ist der Delitzscher Standort auch Talentestützpunkt des JVS Sachsen.

Die Sportfüchse heute:

Innerhalb des Vereins trainieren rund 110 Kinder und Jugendliche sowie 20 Erwachsene.

Die Gruppenaufteilung und die Trainingszeiten findet Ihr auf unserem Trainingsplan. Die zu bestreitenden Wettkämpfe stehen auf unserem Wettkampfjahresplan.

Über das Jahr verteilt finden für alle Sportlerinnen und Vereinsmitglieder viele Freizeitaktivitäten wie Pfingstfahrten, Sommerlager, Weihnachtsfeier und gemütliches Beisammensein statt. Auch ein Fitnesstraining für Eltern steht im Angebot.

Bis Ende 2012 haben die Judoka in der Turnhalle am Kosebruchweg in Delitzsch trainiert. Wettkämpfe und Vereinsversammlungen mussten daher immer in separaten Räumlichkeiten organisiert werden.

Nach vielen Stunden freiwilliger Arbeit  von Freiwilligen, Sportlern und Mitgliedern, besitzen die Sportfüchse nun eine eigene Judohalle. Der Verein hat seit dem 1.1.2013 eine eigene Judohalle in der Rathenaustraße in 04509 Delitzsch.

Mit der neuen Judohalle ergeben sich auch neue Möglichkeiten innerhalb des Vereins. So trainieren seit April 2013 dreimal wöchentlich Senioren aus Delitzsch unter Anleitung einer Physiotherapeutin. Für die Jüngsten haben die Sportfüchse ein Krabbelgruppe ins Leben gerufen, wo es ab einem Alter von 4 Jahren die Möglichkeit gibt, sich mal richtig sportlich auszutoben und erste Schritte auf der Tatami zu wagen.

Alle Trainingszeiten sind unter dem Kalender zu finden.

Bei Fragen bitte an folgende Adresse eine E-Mail senden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte der Delitzscher Sportfüchse e.V.

Einloggen

Zugang zum internen Bereich der Delitzscher Sportfüchse. Registrierung erforderlich. Für neue User bitte das Kontaktformular nutzen.

Adressen

Delitzscher Sportfüchse e.V.

Anschrift des Vereins:

Wiesenbreite 8  

04509 Delitzsch

 

Anschrift der Judohalle:

Rathenaustraße 35

alte Turnhalle Grundschule Ost

04509 Delitzsch