Logo Homepage 2014 blau

DSF-Unterstützer

DSD Rohrtechnik Delitzsch
Sportstudio Schweiger
Stadtwerke Delitzsch
Wohnungsgesellschaft Delitzsch
Postbank Immobilien
Sparkasse Leipzig

Traditionell eine Woche vor Weihnachten machte der Weihnachtsmann wieder eine Stippvisite bei den Judoka der Delitzscher Sportfüchse. Er hatte dazu zwei große Säcke mit Geschenken mitgebracht. Bevor diese auspackte, zeigten aber einige Aktive auch etwas von ihrer künstlerischen Seite.

dsc 6501

 

 

Matthias Grönert spielte auf seiner Gitarre ein Weihnachtslied und die beiden Haberlandbrüder zeigten, was man mit einem Horn und einer Trompete zu Weihnachten alles vorspielen kann, sie hatten einige Lieder im Repertoire. Im Anschluss daran zeigten Alexander Klemm und Till Schmidt, dass auch Jungs ein künstlerisches Talent mitbringen. Die kleinen 4 Grazien, die gerade ihren 8.Kyu absolviert hatten, heizten dem Publikum anschließend richtig ein und schmetterten ein Weihnachtslied nach dem anderen.

Im Anschluss daran konnten sich die Eltern davon überzeugen, was die kleinen und großen Judoka für ihre Gürtelprüfung alles leisten mussten und konnten einige Techniken miterleben. Was Judo, „der sanfte Weg“ wirklich bedeutet, zeigten anschließend Paul Grabmann und Christian Walter. Mit ihren Techniken konnten sie eindrucksvoll demonstrieren, wie am sich bei Angriffen effektiv wehren kann und selbst verteidigen kann.

Das Jahr 2015 war euch wieder für den Delitzscher Judosport sehr erfolgreich. Stellvertretend für die sehr guten Leistungen konnten sich Jeremy Krulich, Erwin Teresniak und Luise Friede über ein kleines Geschenk als kleines Dankeschön erfreuen. Ein dickes Dankeschön ging im Namen des Vereins und aller Aktiven an den Cheftrainer Andreas Brauer. Er ist im Verein ist einfach unersetzlich, durch seinen Einsatz in den letzten Jahren konnte der Verein das Projekt Judohalle erfolgreich abschließen und er ist maßgeblich zum Erfolg im Nachwuchsbereich verantwortlich. Der Vorsitzende Thilo Wolff hatte das in einer kleinen Ansprache noch einmal zum Ausdruck gebracht.

Zum Abschluss stellte Thilo noch einmal alle Trainer und Verantwortlichen vor und bedankte sich noch einmal für die geleistete Arbeit im laufenden Jahr. Ungeduldig wurde dann der Ankunft des Hauptakteurs entgegen gefiebert. Nicht ganz standesgemäß kam er mit der Judojacke in die Halle. Alle kleinen und großen mussten für ihr Geschenk ein kleines Lied darbieten, die Auswahl war dann aber recht bescheiden – da müssen wir im kommenden Jahr noch ein wenig üben. Der Abend klang dann für alle bei einem Glühwein und ein paar Würstchen ein wenig besinnlich aus. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die zum Gelingen beigetragen haben. Vor allem Yvonne, die mal wieder im Hintergrund gewirbelt hatte und Andreas Brauer, der die Veranstaltung geplant hatte – wir hoffen er hat seine Stimme wieder!

Allen an dieser Stelle wünschen wir ein frohes besinnliches Fest und einen guten Start ins neue Jahr 2016!  

Einige Bilder sind in der Galerie abgelegt!

Einloggen

Zugang zum internen Bereich der Delitzscher Sportfüchse. Registrierung erforderlich. Für neue User bitte das Kontaktformular nutzen.

Adressen

Delitzscher Sportfüchse e.V.

Anschrift des Vereins:

Wiesenbreite 8  

04509 Delitzsch

 

Anschrift der Judohalle:

Rathenaustraße 35

alte Turnhalle Grundschule Ost

04509 Delitzsch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.