Logo Homepage 2014 blau

DSF-Unterstützer

DSD Rohrtechnik Delitzsch
Sportstudio Schweiger
Stadtwerke Delitzsch
Wohnungsgesellschaft Delitzsch
Postbank Immobilien
Sparkasse Leipzig

Die in diesem Jahr von Verletzungspech und ausbildungsbedingten Ausfällen arg gebeutelte Frauenmannschaft der Delitzscher Sportfüchse bügelte am vergangenen Sonntag in Rodewisch trotz absoluter Unterbesetzung einige der Niederlagen vom ersten Wettkampftag 2006 mit viel Kampfgeist aus. Die sechs Sportfüchsinnen, die sich nicht viel Hoffnungen machten, überhaupt einen der Mannschaftskämpfe gewinnen zu können, schafften es, nach einer 4:3-Niederlage gegen Rodewisch und einem 0:7 gegen den Judoclub Leipzig, gegen die Mannschaft von Einheit Süd Chemnitz ein 3:3-unentschiedn zu erzwingen, konnten danach auch gegen den PSV Kamenz ein Unentschieden herausholen, wobei Delitzsch nach Unterpunkten sogar die bessere Mannschaft war, steckten dann das 1:6 gegen die starken Leipziger Löwen gut weg und bewiesen in ihrem sechsten Mannschaftskampf Stehvermögen. Hier trafen die Delitzscherinnen auf den PSV Leipzig und kämpften, trotzdem fast jede der Judofrauen schon fünf kraftraubende Begegnungen hinter sich hatte, verbissen um jeden Einzelsieg. So gewann bei einem Stand von 1:1 Nadja Rockosch über ihre Leipziger Kontrahentin mit sehenswerter kleiner Außensicheltechnik und Sina Rockosch wurde im Gefecht mit Lisa Hartmann zur Tagesheldin, als sie einen hart erkämpften kleinen Vorteil über die volle Kampfzeit halten konnte und den dritten Punkt für Delitzsch einfuhr. Mareike Schröter machte dann mit lupenreinem Außensichelwurf den unerwarteten Endstand von 4:3 für Delitzsch klar. Insgesamt konnten sich unsere Judokas in Rodewisch wieder einmal auf ihre drei Bänke Mareike Schröter (-78kg) sowie Nadja und Sina Rockosch (-70 und -52kg) verlassen und auch Nadja Sebastian (-57kg) und Kristin Triebel (+78kg) steuerten jeweils einen gewonnenen Einzelkampf bei. Schade, dass die nur 56kg schwere, mit vollem Einsatz kämpfende Liesa Ebelt die in ihren sechs Begegnungen anfangs meist gut herausgearbeiteten Wertungsvorteile gegen ihre wesentlich massigeren 63kg-Kontrahentinnen nicht bis zum Kampfende halten konnte.Die Sportfüchsinnen landeten am Ende zwar trotz der guten Ergebnisse des zweiten Wettkampftages nur auf Platz sieben, jedoch wissen die Delitzscher Frauen, dass bei einem derartigen Kampfgeist und Zusammenhalt mit den 2007 in die Mannschaft nachrückenden Nachwuchssportlerinnen und Wiedereinsteigern analog zum diesjährigen Männerergebnis (Platz zwei) auch in der Frauenliga wieder ein Medaillenplatz in greifbare Nähe rückt.

Einloggen

Zugang zum internen Bereich der Delitzscher Sportfüchse. Registrierung erforderlich. Für neue User bitte das Kontaktformular nutzen.

Adressen

Delitzscher Sportfüchse e.V.

Anschrift des Vereins:

Wiesenbreite 8  

04509 Delitzsch

 

Anschrift der Judohalle:

Rathenaustraße 35

alte Turnhalle Grundschule Ost

04509 Delitzsch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.