Logo Homepage 2014 blau

DSF-Unterstützer

DSD Rohrtechnik Delitzsch
Sportstudio Schweiger
Stadtwerke Delitzsch
Wohnungsgesellschaft Delitzsch
Postbank Immobilien
Sparkasse Leipzig

Für 13 der jüngsten KämpferInnen der Delitzscher Sportfüchse waren die am vergangenen Wochenende in Leipzig ausgetragenen Regionalmeisterschaften der AK U11 (Jhg. 1994 bis 1996) ein wichtiger Wettkampfhöhepunkt am Jahresende. Die Sportfüchse konnten sich über Medaillen von Lisa Schneider, Julia Schröter, Anja Eschenbacher und Franz Herrmann freuen.

Lisa Schneider (-44kg) gewann ihren ersten Kampf mit vollem Punkt für einen linksseitig ausgeführten Hüftwurf und konnte sich nach anfänglich hohem Rückstand gegen Sandra Marck (JC RBS Leipzig) mit Haltegriff behaupten. Den Finalkampf gegen die Colditzerin Friederike Schneider gewann sie dann mit vollem Punkt für eine links ausgeführte Eindrehtechnik.

In der Gewichtsklasse bis 30kg setzten sich Anja Eschenbacher und Julia Schröter zunächst mit sehr gut geführten Kämpfen gegen ihre Rivalinnen durch, hatten aber das Pech, im Kampf um den Einzug ins Finale aufeinander zu treffen. Hier siegte Julia mit vollem Punkt.

Während Julia Schröter nach hervorragendem Finalkampf, in welchem sie ständig die Überlegene war, sich in den letzten 6 Kampfsekunden der Tauchaerin Laura Holonics doch noch geschlagen geben musste, sicherte sich Anja im Kampf um Platz drei das Edelmetall mit wunderschöner Beinhakeltechnik.

Bei den Jungen setzte sich Franz Herrmann (-46kg) mit vollem Punkt gegen Martin Geier vom BSV Eilenburg durch, führte lange gegen den Torgauer Dennis Ullmann, wurde von diesem aber bei einem Eindrehversuch gekontert, siegte jedoch im Kampf um Bronze souverän mit Beinhakeltechnik und Haltegriff.

Etwas Pech hatten bei diesem Turnier die gut agierenden Kämpfer Hans Foede und Maximilian Vesser (beide –38kg), die in der Trostrunde aufeinander trafen, wobei Maximilian die Oberhand behielt, aber gegen den starken Fernando Zinquire  (Leipziger Löwen) doch den kürzeren zog.

Auch Claudia Müller haderte im Bronzekampf mit ihrem Schicksal und den Kampfrichtern und belegte trotz einer Top-Leistung nur Platz fünf.

Die Delitzscher Judoneulinge, Elisa Meske (-30kg) und Markus Niemann (-29kg) schlugen sich sehr gut, auch wenn es zu einer Medaille noch nicht reichte.

T.E.

Abs.: T. Ebelt

20.11.2004 21.30 Uhr

Einloggen

Zugang zum internen Bereich der Delitzscher Sportfüchse. Registrierung erforderlich. Für neue User bitte das Kontaktformular nutzen.

Adressen

Delitzscher Sportfüchse e.V.

Anschrift des Vereins:

Wiesenbreite 8  

04509 Delitzsch

 

Anschrift der Judohalle:

Rathenaustraße 35

alte Turnhalle Grundschule Ost

04509 Delitzsch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.